FEAPM schliesst sich KVL an

Liebe Freunde, Kollegen und Projektpartner,

bereits seit Anfang 2018 arbeiten wir intensiv und mit großer Freude in den unterschiedlichen Projekten mit unseren Partnern zusammen. Der kleine Laden brummt und wir meinen, wir dürfen durchaus stolz sein auf das, was wir gemeinsam mit Ihnen und Euch erreicht haben – und insbesondere darauf, dass wir dabei unserem Ansatz einer lösungsorientierten, positiven Projektkultur stets treu geblieben sind. Vor einem Jahr hatten wir geschrieben, dass unser Erfolg immer auch der Erfolg aller weiteren Mitwirkenden ist, und das können wir auch heuer nur nochmals betonen und möchten allen unseren Partnern, Auftraggebern und Kollegen danke sagen!

Um die erfolgreiche Geschichte in Zukunft fortzuschreiben und auszubauen, möchten wir heute von einer für uns hocherfreulichen Neuerung fürs nächste Jahr berichten: Unsere kleine Firma wird ab Januar 2022 Teil der KVL Bauconsult München werden. KVL ist für uns seit langem Vorbild und „Seelenverwandter“ im Sinne eines positiven Denkansatzes was Arbeitsweise und Bürokultur angeht, und so hat es sich schnell gefügt, aus den ursprünglich zur Planung von Projektkooperationen stattfindenden Überlegungen die größere Idee der Verbindung der Kräfte für einen gemeinsamen Weg in die Zukunft weiterzuentwickeln. Wer schon mal schauen möchte: www.kvlgroup.com.

Für unsere laufenden Projekte wird sich hierdurch nichts ändern, wir bleiben in gleicher Weise Ansprechpartner wie bisher und die Felix Eisenbrand Architektur und Projektmanagement GmbH wird als Firma formal noch eine Weile bestehen. Auch unsere persönlichen Rollen übertragen wir: Lukas Völker bleibt Projektleiter und Felix Eisenbrand wird einer von zwei Geschäftsführern.

Wir freuen uns riesig, dass sich auf diese Weise die Breite der Möglichkeiten, die wir unseren Kunden bieten können, enorm erweitert und wir erheblich agiler sein können. Es ist aus unserer Sicht eine Win-Win-Win-Situation für unsere Kunden, KVL und uns.

Ihr / Euer Felix Eisenbrand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.